Sprengel Hanau - Sprengel Hanau

Tageslosung

HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen!
Gebt acht: dass die Freiheit nicht zu einem Vorwand für die Selbstsucht werde, sondern dient einander in der Liebe!
* Das Duo Aliquot streich(el)t die Viola d’amore - Konzert am 27. Mai um 18 Uhr
27052018-kg-rodenbach-konzert-web
percent75
So, 27. Mai 2018, 18:00
Evangelische Kirche in Rodenbach
Rodenbach
06184.52974

Das Duo Aliquot streich(el)t die Viola d’amore - Konzert am 27. Mai um 18 Uhr

Haben Sie schon einmal gehört, wie zart und gleichzeitig tragend, wie wohltönend und einfach wunderbar weich eine Viola d`amore oder gar zwei zusammen klingen? Im Frühlings- und Liebesmonat Mai werden sie vom Duo Aliquot gespielt und vorgestellt.
Zu diesem besonderen Konzert für Viola d‘amore und Orgel laden wir am Sonntag, 27. Mai, um 18 Uhr, herzlich in unsere Evangelische Kirche in Rodenbach ein.
Das Duo Aliquot sind Simona und Gheorghe Balan. Die beiden aus Rumänien stammenden Musiker waren feste Ensemble-Mitglieder der Landeskapelle Eisenach von 1978, bzw. 1980 bis zu deren Auflösung. Bereits zu Beginn ihrer künstlerischen Laufbahn widmeten sich beide neben der Orchestermusik mit großer Liebe der Kammermusik. Kurz nach der Jahrtausendwende entdeckten sie für sich die seltene und kaum bekannte Viola d’amore, die sie seither fasziniert.
Im Jahr 2008 gründeten sie daher das Duo Aliquot, das seinen Namen den «Aliquotsaiten» genannten Resonanzsaiten der Viola d’amore verdankt. In ihren Konzerten begeistern sie regelmäßig ihre Zuhörer sowohl für dieses einzigartige Instrument wie auch für die kaum bekannten und selten aufgeführten Musikstücke, die im Barock für die Viola d‘amore komponiert wurden.
Die Manuskripte der vorgetragenen Werke sind teilweise in mühevoller und langwieriger Vorbereitung aus handschriftlichen Bibliotheksfunden von den Musikern selbst extrahiert und aufgearbeitet worden. Werke von Anton Huberty, Jan Kral, Hans Veermersch und Reinhard Keyser werden zu hören sein.
Schöne und lebendige Orgelmusik der barocken und frühromantischen Komponisten Christian Heinrich Rinck, Adolph Hesse und Felice Moretti wird das Programm bereichern. Natürlich wird auch zusammen musiziert. An der Syer-Orgel spielt Bezirkskantorin Rike Alpermann-Wolf.
Karten zu 10 Euro (Schüler/Studenten 8 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei) erhalten Sie in der Bücherstube Keese und im Evangelischen Gemeindebüro, Telefon 06184-52974, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  sowie bei Bezirkskantorin Rike Alpermann-Wolf, Telefon: 06184-993867.