Tageslosung

Als einer im Elend rief, hörte der HERR und half ihm aus allen seinen Nöten.
Selig sind, die da Leid tragen; denn sie sollen getröstet werden.
* "So viel du brauchst" - Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit
14022018-fatsenaktion-soviel-du-brauchst-web
Mi, 14. Februar 2018, 08:00
www.klimafasten.de
0561.9378337

Klimafasten - Ganz bewusst verzichten

Fasten für den Klimaschutz – 30 Gemeinden aus Kurhessen-Waldeck haben sich im vergangenen Jahr am Klimafasten beteiligt. So ist die Landeskirche auch in diesem Jahr wieder dabei, weitere sieben Landeskirchen und ein Bistum machen 2018 ebenfalls mit. Die Idee war in der Westfälischen Kirche entstanden.
„Mit dieser Fastenaktion stellen wir uns in die christliche Tradition, die in der Zeit vor Ostern des Leidens gedenkt und bewusst Verzicht übt“, erläutert Pfarrer Stefan Weiß, Klimaschutzmanager in Kurhessen-Waldeck. Der Klimawandel verursache Leiden, denn er gefährde das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen, sagt er: „Klimaschutz kann Verzicht erforderlich machen. Aber häufig ist es ein Gewinn, wenn es gelingt, alleine oder in der Gemeinschaft das Leben klimafreundlicher zu gestalten.“
Aber wie geht das nun? Auf der Internetseite der Aktion gibt es eine Reihe von Vorschlägen, wie man für den Klimaschutz fasten kann. Empfohlen wird dort, wochenweise vorzugehen. So kann man in einer Woche „anders kochen“ und sich Gedanken über die Herkunft der Lebensmittel und den Folgen für die Umwelt zu machen. Mit Resten kochen statt wegzuwerfen, auch das ist eine Anregung.
Eine Woche „anders unterwegs sein“ ist ein weiteres Projekt. Dabei geht es um das Auto. Strecken zu Fuß oder mit dem Rad fahren, Fahrgemeinschaften bilden, ein Elektrofahrrad ausprobieren oder sogar anschaffen. Möglichkeiten gibt es viele, auch hier für das Klima etwas zu tun.
Weniger kaufen, weniger Energie verwenden, aber sich auch selbst Momente der Entschleunigung schenken und schließlich gemeinsam über Veränderungen nachdenken – so könnte die Klima-Fastenzeit aussehen. Auf der Internetseite gibt es auch Anregungen und Material für Fastengruppen, wie Filmtipps, Rezepte und anderes.
Die Aktion „Fasten für den Klimaschutz und Klimagerechtigkeit“ sei als Ergänzung zu anderen Fastenaktion wie „Sieben Wochen ohne“ gedacht, betonen die Initiatoren.

Olaf Dellit

www.klimafasten.de

Informationen:
Pfarrer Stefan Weiß,
Tel. 0561/9378337